Universität Bonn

Abteilung für Südasienstudien

Promotion in der Abteilung für Südasienstudien

Für die Durchführung eines Promotionsverfahrens in einem orient- und asienwissenschaftlichen Fach an der Universität Bonn stehen zwei alternative Wege zur Verfügung:

1. Die individuelle Betreuung des Promotionsvorhabens durch eine/n Professor/in bzw. eine/n Privatdozent/in des IOA:

Die Promotion beginnt mit der Zulassung zur Qualifikationsphase und dem Abschluss einer Betreuungsvereinbarung zwischen der/m Doktorand/in und der/m Betreuer/in. Möchten Sie Ihr Promotionsvorhaben auf diese Art durchführen, kontaktieren Sie bitte zunächst die/den von Ihnen gewünschte/n Betreuer/in im IOA. Weitere Informationen zum Ablauf des Promotionsverfahrens und zur Promotionsordnung finden Sie auf den Seiten der Philosophischen Fakultät2

2. Das strukturierte Promotionsprogramm der Bonn International Graduate School – Oriental and Asian Studies (BIGS-OAS)33:

Zur Teilnahme an diesem Programm ist eine Bewerbung notwendig. Auch innerhalb der BIGS-OAS kommen die oben genannten Betreuungsvereinbarungen zur Anwendung.

Wird geladen