Universität Bonn

Abteilung für Islamwissenschaft und Nahostsprachen

Abteilung für Islamwissenschaft und Nahostsprachen

Über die Abteilung

Die Abteilung für Islamwissenschaft und Nahostsprachen ist eine von insgesamt acht Abteilungen des Instituts für Orient- und Asienwissenschaften (IOA). Als eine der größeren Abteilungen innerhalb des IOA teilt sich die Abteilung für Islamwissenschaft und Nahostsprachen auf zwei Standorte auf.

Die Islamwissenschaft als nicht-bekenntnisorientierte Disziplin beschäftigt sich mit den Sprachen, Literaturen, Religionen sowie der Geschichte und Gesellschaft der islamisch geprägten Welt. In der Regel ist damit ein Gebiet gemeint, das sich von West- und Nordafrika über den östlichen Mittelmeerraum, West- und Mittelasien bishin zum indischen Subkontinent, Teilen Südostasiens und muslimisch bevölkerten Gebieten Chinas erstreckt und nahezu ein Drittel der momentanen Weltbevölkerung in sich vereint.

Die Bonner Islamwissenschaft arbeitet als Text-, Sprach-, Kultur- und Materialwissenschaft schwerpunktmäßig zu den arabisch-, persisch- und türkischsprachigen Regionen der islamischen Welt und bietet entsprechend profilierte B.A.- und M.A.-Studiengänge an.

Standorte der Abteilung

  • Brühler Str. 7
    Islamwissenschaft und Islamische Archäologie, Abteilungsbibliothek
  • Nassestr. 2
    Nahostsprachen (Arabisch und Türkisch), Zweigbibliothek Nahostsprachen

Lehrstühle der Abteilung

Islamwissenschaft und Nahostsprachen in Bonn - Rückblick

  • 1913 | Gründung des Orientalischen Seminars (OS) der Universität Bonn; Einrichtung der Professur für Islamkunde (später: Islamwissenschaft)
  • 1959 | Einrichtung des Seminars für Orientalische Sprachen (SOS) in Bonn
  • 1983 | Einrichtung der Professur für Nahostsprachen
  • 2005 | Eingliederung von OS und SOS in das neugegründete Institut für Orient- und Asienwissenschaften (IOA) als Abteilung für Islamwissenschaft
  • 2012 | Eingliederung der Professur für Nahostsprachen (Arabisch) in die Abteilung; Umbennenung in Abteilung für Islamwissenschaft und Nahostsprachen
  • 2012 | Einrichtung der Professur für Islamische Archäologie
  • 2016 | Einrichtung einer zweiten Professur für Islamwissenschaft
Wird geladen