Universität Bonn

Abteilung für Sinologie

Bonner Sinologisches Kolloquium

Bisherige Vorträge

13. Januar 2020

Klara Luhn, LMU München
Sima Qians Brief an Ren An in der Überlieferung bis zur Tang-Dynastie: Drei Versionen - derselbe Brief?
abstract hier

9. Dezember 2019
Dr. Henning Hüsemann, Universität Leipzig
Hanfkuchen 麻餅 und Goldener Saft 金汁: Dünger im China der Kaiserzeit
abstract hier

8. Juli 2019
Prof. Dr. Frank Kaushaar, Latvijas Universitäte, Riga
Die Verkehrung der Realität: Klassisches Chinesisch als Medium der Cyberlyrik im ChinaNetz
abstract hier

17. Juni 2019

Prof. Dr. Yingsheng LIU, Nanjing University/Tsinghua University
A Brief Introduction of China´s Maritime History

3. Juni 2019
Dr. Sebastian Eicher, Sinologisches Institut Ludwig-Maximilians-Universität München, Wang Taos 王韜 (1828-1897)
Tagebuchaufzeichnungen über eine Reise nach Hangzhou im Jahr 1858

29. April 2019

Prof. Dr. Peter Kupfer, Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Germersheim
9000 Jahre eurasische Wein- und Alkoholkultur – Kontakte und Austausch entlang der prähistorischenund antiken Seidenstraßen

21. Januar 2019

Dr. Adele Schlombs, Leiterin des Museums für Ostasiatische Kunde in Köln,
Über den Sinn oder Unsinn eines Museums für Ostasiatische Kunst in Deutschland

15. Januar 2019

Dr. Dror Weil, Princeton University / Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
Cherishing Knowledge from Afar: Late Imperial China`s Discovery and Rediscovery of Arabo-Persian Texts

14. Januar 2019

Dr. Eva Stroeber, Staatliche Kunstsammlungen Dresden Keramikmuseum Princessehof, Leeuwarden

10. Dezember 2018

Daniel Suebsman, Kurator für ostasiatische Keramik, Hetjens-Museum, Düsseldorf

Abbild aller Tugenden: Die chinesische Jadekunst

Abstract hier

6. Dezember 2018

Prof. Yang Xiaochun, Nanjing University, School of History

Chinese Hui Muslims in the Ming Dynasty (1368-1644): From Immigrants to a Chinese Ethnic Minority

18. Juni 2018

Dr. Dilnoza Duturaeva, Stipendiatin der Alexander von Humboldt Stiftung

The Persians in Song Sources: A Discription of the Ghaznavids

28. Mai 2008

Prof. Dr. Kirill Solonin, ERC-Projekt BuddhistRoad, CERES, Ruhr-Universität Bochum (RUB)

Contextualizing Tangut Bhuddist Texts

16. April 2018

Prof. Dr. Johannes Reckel, Niedersäsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen,

Multiethnische Gesellschaften in Kirgisien, der Westmongonlei und Kasachstan. abstract .

29. Januar 2018

Prof. Dr. SHEN Weirong,Tsingua University, Institute of Advanced Studiy Princeton University/Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin, Cherishing Knowledge from Afar: Late Imperial China´s Discovery

15. Januar 2018

Dr. Dror Weil, Princeton University/Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

Cherishing Knowledge from Afar: Late Imperial China´s Discovery
Abstract hier

4. Dezember 2017
Prof. Dr. Nicola Spakowski, Institut für Sinologie, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

Zukunftskonzepte in (halb)kolonialen  Kontexten: China in den frühen 1930er Jahren
Abstract hier

20. November  2017
Prof. Dr. Roderich Ptak, Insitut für Sinologie, Ludwig-Maximilians-Universität München

Maritimer Austausch und die Seidenstraße der Meere: Wahrnehmung der Vergangenheit und Gegenwart

10. Juli 2017
Prof. Dr. LI, Xueato, Director and Head Insitute for Global History, Beijing Foreign Studies University

Wissenstransfer und Chinesische Studenten in Deutschland

26. Juni 2017
Dr. Tao Feng, CSC China Scholarship Council Stipendiat,  Can AlphaGo create Authentic Artworks? - The Preliminary Study on the Aesthetics of Artificial Intelligence

19. Juni 2017
Dr. Chunxiao Chen, CSC / DAAD Stipendiatin

Chinese Impact on Iran during the Mongol period
Abstract hier

31. Mai 2017
Dr. Philipp Bachtler, BIGS-OAS, Abschlussjahrgang 2016, 
Berufsstart für Asienwissenschaftler in die Privatwirtschaft  

27. Oktober 2016

Prof. Dr. Rainer Hoffmann,
Der Manichäismus entlang der östlichen Seidenstraße, vom iranischen Hochland bis nach China
Abstract hier

18. August 2016

Prof. Dr. Wolfgang Kubin, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Abteilung für Sinologie
Poesie als Welterlösung: Deutsch-chinesisches Schriftstellertreffen
Han Shaogong 韩少功 (Erzähler)
Li Yaya 利亚娅 (Literaturkritikerin)
Ouyang Jianghe 欧阳江河 (Dichter)

20. Juni 2016

Prof. Dr. Reinhard Emmerich, Direktor des Instituts für Sinologie und Ostasienkunde an der
Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Das „Anti-Guoyu“ (Fei Guoyu 非國語) des Liu Zongyuan 柳宗元 (773-819)25. Mai 2016

Prof. Mag. Dr. Angela Schottenhammer, Universität Salzburg, Außereuropäische und Globalgeschichte
Die Reise des Eunuchen Yang Liangyao (736–806) nach Baghdad im Jahr 785: Eine sino-arabische Mächteallianz im Kampf gegen die Tibeter?

25. Januar 2016

Prof. Dr. Axel Schneider, Georg-August-Universität Göttingen
Ist China heute konservativ? Überlegungen zum Wesen der „Rückkehr der Tradition“ im China der Gegenwart
abstract hier

11. Januar 2016

Dr. Mai Lin Tjoa-Bonatz, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Im Schatten von Angkor, eine Buchvorstellung

30. November 2015

PD Dr. Dorothee Schaab-Hanke, Ostasien Verlag, Mitherausgeberin des Journal of Asian History
Sima Tans eschatologischer Ansatz in der Geschichtsschreibung des Shiji
abstract hier

14. Juli 2015

Prof. Dr. Wang Ding, Sun Yat-sen University, Guangzhou,
Die Xiapu-Funde - ein Überblick über ihre Inhalte und Bedeutung für die chinesische Religionsgeschichte

29. Juni 2015

Prof. Dr. David M. Robinson, Colgate University, Hamilton, New York
When History will not stay in the Past - Coming to Terms with the Chinggisids in 15th Century East Asian

01. Juni 2015

Prof. Dr. Hans-Peter Hoffmann, Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Eine Neuübersetzung von Lu Xuns "Neujahresopfer" - ein Werkstattbericht

17. Dezember 2014

Dr. Kerstin Storm, Universität Münster, Zweifelsfälle in der Prüfungsliteratur der Tang-Zeit
abstract here

10. Dezember 2014

Prof. Dr. Roderich Ptak Institut für Sinologie, Ludwig-Maximilians-Universität München,
Zur Makrostruktur des Romans "Xiyang ji"

08. Juli 2014

Prof. Dr. Jonathan Stalling, University of Oklahoma,
Chinese-English Translation, Transliteration and Transgraphic Poetics

18. Juni 2014

Prof. Dr. Hans-Georg Moeller, Department of Philosophy, University College Cork,
Basic Aspects of Daoist Thought

20. Mai 2014

Prof. Dr. Peter Kupfer, Johannes-Gutenberg Universität Mainz,
Grundsätzliche Probleme der Wortbildung in der Didaktik des Chinesischen als Fremdsprache

09. April 2014

Dr. Viatcheslav Vetrov, Universität Heidelberg,
On Pigs in the Weeds and Obstacle Courses: Approaching Irony in Max Weber's Study on China

22. Januar 2014

Dr. Lisa Indraccolo, URPP Asia and Europe, University of Zuric,
The Difficulties of shuì/shuō 說 - Persuasions, Explanations and Sayings in the Hán Fēizǐ 韓非子 and Beyond
abstract here

24. Juni 2013

Prof. Dr. YIN Zhihong, Institut für Germanistik, Universität Nanjing,
"Le style c'est l'homme": Die Aussagen eines Menschen mögen verlogen sein - im Stil seiner Sprache liegt sein Wesen unverhüllt offen. Überlegungen zur chinesischen Übersetzung von Victor Klemperers LTI

12. Juni 2013

Prof. D. Robin R. Wang, PhD. , Director of Asian and Pacific Studies, Loyola Marymount University, Los Angeles, USA
Yinyang: The Way of Ways
abstract here.

25. April 2013

Prof. Dr. Francoise Aubin, Em. Director of Research Centre national de la recherche scientifique, Paris
The Literary Expression of Islamic Thought in Chinese

28. Januar 2013

Prof. Dr. Christian Soffel, Universität Trier, FB II - Sinologie
Daoxue-Traditionen und Politik im China des 13. Jahrhunderts

11. Januar 2013

Prof. Dr. Shu Zhong, Leiter des Instituts für Gegenwartskultur, Universität Shandong, Ji´nan
Die Bedeutung von Meng Zis yiyi nizhi und sein Einfluss auf die Literaturkritik Chinas

11. Dezember 2012

Prof. Dr. Barend J. ter Haar, Universiteit Leiden, Sinologisch Instituut, Niederlande
"Where are China´s witches? The scarcity (or not) of accusations of being a witch or magician"

27. November 2012

Prof. Dr. Ken-ichi Takashima, University of Britsh Columbia, Vancouver, Canada/Internationales Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
"A falsifiable Hypothesis: Incorrect Arrangement of the Bamboo Tablets in the Shangshu"

11. Oktober 2012

Prof. Dr. Li Xuetao 李雪涛, Beijing Foreign Studies University, National Research Centre of Overseas Sinology
„Drei Chinesen in Bonn in den 1930er Jahren und deren Beiträge zur Sinologie“

25. Juni 2012

Prof. Dr. Li Wen 李文, Universität Zürich / Beijing Culture and Language University
„Duan Yucai (1735-1815) und die klassische Phonologie der Qing-Zeit“

14. Mai 2012

Prof. Dr. Wolfgang Behr, Universität Zürich, Ostasiatisches Seminar
„Schrifttransfer im vormodernen China: Typen, Texte, Theorien“

24. Januar 2012

PD Dr. Claudia von Collani, Universität Münster, Institut für Missionwissenschaft
„Figurismus und Millenarismus: Joachim Bouvets (1656-1730) Synthese zwischen China und Europa“

19. Januar 2012

Prof. Dr. Rolf Trauzettel, Universität Bonn, Institut für Orient- und Asienwissenschaften
„Das verhinderte Staunen: Betrachtungen über Grenzlinien des klassisch-konfuzianischen Weltbildes“

24. November 2011

Fr. Dr. Zbigniew Wesołowski, S.V.D., Institut Monumenta Serica, St. Augustin
„Die Idee des Wahren im klassischen China: Allgemeine und methodische Vorüberlegungen“

Wird geladen