Universität Bonn

Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien

Prof. Dr. Ines Stolpe

Prof. Dr. Ines Stolpe.png
© Prof. Dr. Ines Stolpe.png

Prof. Dr. Ines Stolpe

(Abteilungsleiterin)

R. 1.045

Brühler Straße 7

53119 Bonn

+49 228 73-7899

Akademischer Werdegang

  • Seit April 2013 W2-Professur für Mongolistik an der Universität Bonn.
  • 2007-03/2013 Lektorin für mongolische Sprache, Fachvertreterin für Mongolistik an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Von 2004 bis 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB 640 „Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel“.
  • 2008 Promotion zu Interdependenzen von Bildung, Nomadismus und Migration in der Mongolei.
  • Studium der Mongolistik und Erziehungswissenschaft in Berlin und Ulaanbaatar.
  • Seit 1996 zahlreiche Studien- und Forschungsaufenthalte in der Mongolei

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Mongolische Sprache und Kultur
  • Beziehungen von räumlicher und sozialer Mobilität
  • Nachhaltigkeit
  • Kultur- und Politikgeschichte der Mongolei
  • Alltagskulturen, Transfer und sozialer Wandel
  • Bildungsphilosophie
  • zivilgesellschaftliche Netzwerke
  • Intercultural Awareness
  • Postsozialismusforschung
  • Leiterin der Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • Vorsitzende der Evaluationsprojektgruppe (EPG) des IOA
  • Vorstandsmitglied der BIGS-OAS
  • Member of the advisory board of the academic journal for Asian and Oriental Studies BOAS insights
  • Leiterin des BIGS-OAS-Jahrgangs 2015
  • Mitglied der International Association for Mongol Studies (IAMS)
  • Mitglied in den Transdisziplinären Forschungsbereichen TRA 4, 5 & 6
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats FID-Zentralasien (CASSIB Central Asia & Siberia Specialized Information Service)
  • Mitglied des Zentrums für Kulturwissenschaft/Cutural Studies der Universität Bonn
  • Mitglied im Central Asian Studies Network in Germany (CASNiG)
  • Editorial Board Acta Mongolica (published by the Institute of Mongolian Studies at the National University of Mongolia)
  • Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft
  • Redaktion und Co-Redaktion der Zeitschrift Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft e.V. (seit 2014)
  • Mitherausgeberin der Zeitschrift „Zentralasiatische Studien – ZAS“
  • Editorial Board Asiatische Studien (Zeitschrift der Schweizerischen Asiengesellschaft)
  • Mitherausgeberin der Zeitschrift Mongolia: Area and Culture Studies“ (National University of Mongolia)Aufklapp-Text
  • 2017: Lehrpreis der Universität Bonn
  • 2016: Freundschaftsmedaille (Nairamdal Medal), verliehen vom mongolischen Staatspräsidenten Tsakhiagiin Elbegdorj, Ulaanbaatar, Mongolei
  • 2007: “Best Book of the Year 2007” für die mongolische Ausgabe des Buches “Educational Import: Local Encounters with Global Forces in Mongolia.”Mongolian Education and Culture Society, Ulaanbaatar, Mongolei
  • 2005: Erster Preis für die beste Präsentation auf der Internationalen Konferenz der Sommerschule für Junge Mongolisten
    Mongolian Academy of Sciences, Ulaanbaatar, Mongolei
  • 2003: Menschenrechtspreis für langjähriges ehrenamtliches Engagement für das mongolisch-deutsche Projekt GER, Ulaanbaatar, Mongolei

An der Universität Bonn

(ohne Colloquien, Exkursionen und Beiträge zu Ringvorlesungen)

Digitales Sommersemester 2021

Bachelor & Master (BA/MA): alle Lehrveranstaltungen finden live online statt.
  • (BA/MA) Theorie und Praxis mongoleibezogener Forschung (SE) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA) Modernes Asien im Kontext: Moderne Mongolei im Kontext (VL) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA/MA) Modernes Mongolisch Basismodul II: Grammatik (SP) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA) Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in der Mongolei (SE) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien, Modul „Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in Asien“ in Kooperation mit der Abt. für Südostasienstudien
  • (MA) Mongolistik interdisziplinär (SE) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien

Digitales Wintersemester 2020/21

Bachelor & Master (BA/MA): alle Lehrveranstaltungen fanden live online statt.
  • (BA) Religionen, Geschichte und Kulturen Zentralasiens: transnationaler mongolischer Kulturraum (VL) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA) Ethnologie, Alltagskulturen und Identitäten des mongolischen Kulturraums Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA/MA) Modernes Mongolisch Basismodul I: Grammatik (SP) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA/MA) Klassisches Mongolisch Basismodul III Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien 
  • (MA) Ethnologie der Mongolei: Theorie und Empirie Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien

Digitales Sommersemester 2020

Bachelor & Master (BA/MA): alle Lehrveranstaltungen fanden live online statt.
  • (BA/MA) Theorie und Praxis mongoleibezogener Forschung (SE) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA) Modernes Asien im Kontext: Moderne Mongolei im Kontext (VL) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA/MA) Modernes Mongolisch Basismodul II: Grammatik (SP) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA/MA) Mongolisch Online: Erarbeitung digitaler Materialien mit Bachelor- und Master-Studierenden Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA) Kultur- und Geistesgeschichte der Mongolei (SE) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien

Wintersemester 2019/2020

  • (BA) Religionen, Geschichte und Kulturen Zentralasiens: transnationaler mongolischer Kulturraum (VL) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA/MA) Modernes Mongolisch Basismodul I: Grammatik (SP) Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (BA/MA) Klassisches Mongolisch Basismodul III Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien 
  • (MA) Quellen- und Diskursanalyse zu aktuellen mongoleibezogenen Themen Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
  • (MA) Ethnologie der Mongolei: Theorie und Empirie Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien 
  • (Graduierte) Methods seminar I: Potentials and Dilemmas of Comparative Research: Categorial Issues, Cross-Cultural and Economic Perspectives Universität Bonn, BIGS-OAS
 

Organisation von Exkursionen für Studierende

2018 in die Mongolei: Potentiale und Grenzen ländlicher Entwicklung
 
2017 zum mongolisch-deutschen Naadam-Fest in Waßmannsdorf
 
2016 in die Mongolei: Transnationale Entwicklungspfade zwischen Asien und Europa. Eine Begegnung mit der Zivilgesellschaft in der Mongolei
 
2015 zum deutsch-mongolischen Workshop an die FH Dortmund
 
2012 ans Institut für Zentralasienwissenschaft der Universität Leipzig
 
2011 in die Mongolei: Interaktionen zwischen ethnischen Minoritäten und Chalcha-Mongolen sowie zwischen Sesshaftigkeit und Mobilität
 

Universitäre Lehre an der Universität Bonn 2013-2019

(ohne Colloquien, Exkursionen und Beiträge zu Ringvorlesungen)

Bachelor & Master (BA/MA)

2017 – 2018 (BA/MA) Potentiale und Grenzen ländlicher Entwicklung in der Mongolei
Exkursions-Vorbereitungsseminar, Universität Bonn, IOA
2013 – 2019 (BA/MA) Modernes Mongolisch BM I & II Grammatik (SP)
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2014 – 2019 (BA/MA) Klassisches Mongolisch BM III (SP)
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2014 – 2019 (BA/MA) Moderne Mongolei
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2013– 2019 (BA) Politik und Gesellschaft der Mongolei (SE)
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2013– 2019 (BA) Geschichte der Mongolei (SE)
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2013 – 2019 (BA) Zeitgeschichte der Mongolei im 20. Jahrhundert (VL)
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2013– 2019 (BA) Kultur- und Geistesgeschichte der Mongolei (SE)
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2014 – 2019 (MA) Mongolistik Interdisziplinär
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2017 – 2019 (MA) Ethnologie der Mongolei
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
2016 – 2019 (MA) Quellen- und Diskursanalyse zu aktuellen mongoleibezogenen Themen
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien

Graduierte

2017 (Graduierte) Transnational Memory Cultures, Cold War and Reconciliation
BIGS-OAS Summer School: Northeast Asia 
2017 (Graduierte) Methods seminar I: Potentials and Dilemmas of Comparative Research: Categorial Issues, Cross-Cultural and Economic Perspectives 
Universität Bonn, BIGS-OAS
2016 (Graduierte) Evaluation – Experiences from Teaching Evaluation
Universität Bonn, Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
 

Universitäre Lehre 2001-2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Mongolischen Nationaluniversität, der Universität Bern und der Universität Heidelberg 

Universitäre Lehre 2001-2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Mongolischen Nationaluniversität, der Universität Bern und der Universität Heidelberg 

(ohne Colloquien, Exkursionen und Beiträge zu Ringvorlesungen)
 
2016 (BA/MA/PhD) From Red Ger to White Ger – Cultural Campaigns in Mongolia
Internationale Sommerschule für Junge Mongolisten, AdW und Nationaluniversität der Mongolei, Ulaanbaatar 
2001 – 2013 (BA/MA) Modernes Mongolisch (SP)
Humboldt-Universität zu Berlin, Zentralasienseminar
2004 – 2013 (BA/MA) Klassisches Mongolisch für Anfänger (SP)
Humboldt-Universität zu Berlin, Zentralasienseminar 
2012 (BA/MA) Mongolei heute: Gesellschaft, Politik, Kultur (SE)
Universität Bern/Schweiz, Institut für Religionswissenschaften ERASMUS-Dozierendenaustausch mit Prof. K. Kollmar-Paulenz
2011 (BA/MA) Interaktionen zwischen ethnischen Minoritäten und Khalkha-Mongolen sowie zwischen Sesshaftigkeit und Mobilität (SE)
Humboldt-Universität zu Berlin, Zentralasienseminar 
2011 (BA/MA) Sozialer Wandel in der Mongolei (SE)
Universität Bern/Schweiz, Institut für Religionswissenschaften 
2010 – 2011 (MA) Themen und Debatten der mongoleibezogenen Zentralasienforschung (SE)
Humboldt-Universität zu Berlin, Zentralasienseminar 
2008 (BA/MA) Migration und sozialer Wandel in der Mongolei (SE)
Ruprecht-Karls University Heidelberg, Institut für Ethnologie 
2008 (MA) Kulturfeldzüge in der Mongolei (SE)
Humboldt-Universität zu Berlin, Zentralasienseminar 
2005 - 2006 (Magister) Angewandte Feldforschungsmethodik (SE)
Humboldt-Universität zu Berlin, Zentralasienseminar 
2003 (Magister) Angewandte Programm-Evaluation
(mit Prof. Dr. G. Steiner-Khamsi)
Humboldt-Universität zu Berlin, Vergleichende Erziehungswissenschaft 
2003 (Sommerkurs) Qualitative Research Methods
Lektorin und Mentorin für Sekundarschullehrer/innen und Universitätslektor/innen der Pädagogischen Staatsuniversität der Mongolei und der Mongolischen Nationaluniversität
2001 - 2002 (Magister) Theorie und Praxis kultureller Sensibilisierung 
(mit Dr. J. Indradjaja) Humboldt-Universität zu Berlin, Vergleichende Erziehungswissenschaft

Publikationen (Auswahl):

 Aus technischen Gründen wird gelegentlich eine vereinfachte Umschrift verwendet.

Monographien, Lehrwerke & Edited Volumes

  • 2021: Horizons of Futures in Post-Utopian Mongolia. (zus. mit J. Nordby) Berlin: EB-Verlag, Bonner Asienstudien Bd. 19.
  • 2020: Mongolian Script Workbook. An intensive introductory course. Bonn & Ulaanbaatar: Udam Soyol (zus. mit Batjavyn Bayartuul).
  • 2019: Übungsbuch Klassisches Mongolisch. Ein Intensivkurs zur Einführung. Bonn & Ulaanbaatar: Udam Soyol (zus. mit Batjavyn Bayartuul). 
  • 2017: Mongolian Responses to Globalisation Processes. (zus. mit J. Nordby & U. Gonzales) Berlin: EB-Verlag, Bonner Asienstudien Bd. 13.
  • 2008: Schule versus Nomadismus? Interdependenzen von Bildung und Migration in der modernen Mongolei [School versus Nomadism? Interdependencies of Education and Migration in Modern Mongolia]. Frankfurt am Main: Peter Lang.
  • 2008: Die Ankunft des Anderen. Repräsentationen sozialer und politischer Ordnungen in Empfangszeremonien [The Arrival of the Other. Representations of Social and Political Orders in Reception Ceremonies]. Frankfurt am Main: Campus (zus. mit Susann Baller, Michael Pesek, u. Ruth Schilling).
  • 2007: Bolovsrolyn bodlogyn import. Dayaar shinechlel ba Mongolyn oron nutgiin khuchin zuils. [Mongolian Translation of: Educational Import: Local Encounters with Global Forces in Mongolia]. Ulaanbaatar: Open Society Foundation, Admon Press. (zus. mit Gita Steiner-Khamsi). Awarded "Best book of the year 2007" by the Mongolian Education and Culture Society.
  • 2006: Educational Import: Local Encounters with Global Forces in Mongolia. New York: Palgrave Macmillan Publisher (zus. mit Gita Steiner-Khamsi).

Aufsätze, Essays und Buchkapitel

  • 2021: Wo sich räumliche und soziale Mobilität treffen: Zu pandemiebedingten Herausforderungen ländlicher Schulen in der Mongolei. In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft Nr. 28 (2021): 104-119.
  • 2021: Nutag Councils as Post-Socialist Resilience Cultures in Mongolia. In: I. Stolpe & J. Nordby (Eds.) Horizons of Futures in Post-Utopian Mongolia (Bonner Asienstudien Bd. 19), Berlin: EB-Verlag: 49-113. (zus. mit Tümen-Oiryn Erdene-Oir).
  • 2020: Mobilities and Immobilities in Mongolia: A Short Essay on Potentials and Dilemmas. In: ACTA MONGOLICA, Special Issue: Mobility and Immobility in Mongolian Societies. Volume 19 (539), Ulaanbaatar: 9-16.
    http://ims.num.edu.mn/wp-content/uploads/2021/06/ACTA-Mongolica-Vol-19.pdf777
  • 2020: Nutag und Mobilität: Zur Dynamisierung mongolischer Heimatkonzepte. In: Dana Bönisch, Jil Runia und Hanna Zehschnetzler (Hg.): Heimat revisited. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf einen umstrittenen Begriff. Berlin: De Gruyter: 209-233. https://doi.org/10.1515/9783110650624-011
  • 2020: Die Mongolei als Vorreiter in Zeiten des Coronavirus: Zum Umgang mit den Herausforderungen in der Öffentlichkeit und im mongolischen Bildungswesen. In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft Nr. 27 (2020): 6-30 (zus. mit Tümen-Ochiryn Erdene-Ochir). https://www.mongolei.org/resources/2020_Erdene-Ochir_$26_Stolpe_Coronavirus_Mongolei.pdf88877
  • 2020: Die Mongolei als Vorreiter gegen das Coronavirus. Ein Lebenszeichen aus der Mongolistik. (zus. mit Tümen-Ochiryn Erdene-Ochir): https://www.uni-bonn.de/neues/die-mongolei-als-vorreiter-gegen-das-coronavirus99988
  • 2020: Mongoliet i corona-virussens tegn. 30.000 får, nytårsritualer og undervis- ning pr. smartphone og tv [Die Mongolei in Zeiten des Corona-Virus: 30.000 Schafe, Neujahrsrituale und Unterweisungen per Smartphone und TV.] In: ViSTA (1/2020) - Perspektiver på uddannelse og civilsamfund [Perspektiven auf Bildung und Zivilgesellschaft], ISSN 2597-0429 (zus. mit Tümen-Ochiryn Erdene-Ochir): 1-23. https://00178efd-4eef-455c-8e88-df2205f11f39.filesusr.com/ugd/485bef_7bb5da06f5184bf0b2398b160a184272.pdf10101099 
  • 2019: Reviews and Representations: Comparative observations in post-socialist Germany and Mongolia. In: ACTA MONGOLICA, Volume 18 (532), Ulaanbaatar: 95-102.
  • 2019: Elemente des Internationalismus im Festkalender der Mongolei. In: Barkmann, Udo B. & Ganchimeg Altangerel (Hg.): Familie und gesellschaftlicher Transformationsprozess in der Mongolei. Berlin: Lit-Verlag: 69-88.
  • 2019: Transnationale Erinnerungskulturen: Chalchgol/Nomonhan als Arena des Postsozialismus? In: Günther Distelrath, Hans Dieter Ölschleger & Shiro Yukawa (Hrsg.): Nordostasien in Medien, Politik und Wissenschaft. Geschichte und Geschichtsbild einer umstrittenen Region. Berlin: EB-Verlag, Bonner Asienstudien Bd. 17, pp. 151-197.
  • 2019: Nachhaltigkeit, lokales Wissen und Markenzeichen von Nutag. In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft Nr. 26 (2018-19): 46-65.
  • 2018: Mongolyn chödöö oron nutag dach togtvortoj chögžil: chödöögijn am'draltaj tanilcsan n'. {Sustainable Development in Rural Mongolia: encounters with countryside life.} In: Chööröldöön 10/2018, No. 7, pp. 4-9.
  • 2018: Competing Narrations: Views on Mongolia's Colonialism Discourses. In: Controlling Knowledge and the Role of Engaged Intellectuals. Voices from Around the World. 2018/1: http://voices.uni-koeln.de/2018-1/competingnarrations1111111010 (zus. mit Enkhbayaryn Jigmeddorj).
  • 2018: Azi sudlalyn erdemten Klaus Sagaster (*1933): Germany uls törijn tüüchijn davalgaan dund örnösön tüünij am’dral, ažil üjls. In: National University of Mongolia: Historia Mongolarum, Tom. XVII Tüüch, No. 513(38), Ulaanbaatar 2018: 156-180.
  • 2018: Der asienwissenschaftliche Gelehrte Klaus Sagaster (*1933): Leben und Wirken in den Wogen der deutschen Politikgeschichte. In: Meyer, Harald; Schirrmacher, Christine und Vollmer, Ullrich (Hg.): Die Bonner Orient- und Asienwissenschaften: Eine Geschichte in 22 Portraits. ORIENTIERUNGEN, Themenheft 2018, Gossenberg: OSTASIEN Verlag: 333-349. 
  • 2018: On the Phenomeno-Logic behind some Mongolian Verbs. In: Àkos Bertalan Apatóczky & Christopher P. Atwood (Ed.): Philology of the Grassland, Essays in Mongolic, Turkic, and Tungusic Studies. Leiden/Boston: Brill: 347-356 (zus. mit Alimaa Senderjav).
  • 2017: Social and Cultural Significances of Waters in Mongolia. In: Social Water. Voices from Around the World. 2017/3: https://kups.ub.uni-koeln.de/8141/1/1703-Voices-Social-Water-final.pdf1212121111
  • 2017: Mongolizing Ideas of Development: Potentials of Rural-Urban Relations in Contemporary Mongolia. In: Mongol Sudlal ba Togtvortoi Khögjil. Olon Ulsyn Mongolch Erdemtnii XI. ikh khurlyn „Mongolyn gadaad khariltsaa sudlal“ IV salbar khuraldaany iltgeluund. Ulaanbaatar: 391-397.
  • 2017: Back to the Future: Mongolia’s Festival Calendar Revisited. In: I. Stolpe, J. Nordby & U. Gonzales (Eds.) Mongolian Responses to Globalisation Processes (Bonner Asienstudien Bd. 13), Berlin: EB-Verlag., pp. 187-222. (zus. mit Sendenjavyn Dulam).
  • 2016: Social versus Spatial Mobility? Mongolia’s Pastoralists in the Educational Development Discourse. In: Social Inclusion (ISSN: 2183-2803) 2016, Volume 4, Issue 1, pp. 19-31. Doi: 10.17645/si.v4i1.379: https://www.cogitatiopress.com/socialinclusion/article/view/3791313131212
  • 2016: Das Ziel ist im Weg: Ansichten zur Politisierung der Administration in der Mongolei. In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft (24) 2016, pp. 57-60.
  • 2015: Truly Nomadic? Die Mongolei im Wandel. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 65. Jg., 26-27/2015, pp. 25-31. http://www.bpb.de/apuz/208255/truly-nomadic-die-mongolei-im-wandel?p=all1414141313
  • 2015: Transcending Religion? Intersections between Spatial, Social and Mental Mobility in Contemporary Mongolia. In: Conermann, Stephan; Smolarz, Elena (Hg.): Mobilizing Religion. Networks and Mobility. Bonner Asienstudien Bd. 12. Berlin: EB Verlag, pp. 231-264.
  • 2015: Mongolistik: Perspektiven akademischer Kooperation. In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft (23) 2015, pp. 79-81.
  • 2015: Metamorphosen mongolischer Politik. In: Mongolei verstehen. SympathieMagazine, herausgegeben vom Studienkreis Tourismus und Entwicklung, gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ, pp. 23-25.
  • 2014: Beleg temdeg, khee ugalz, züirlel: ’az jargalyn’ tukhai mongol zokhitsol, niitsliin zarchim. In: Mongol Ulsyn Ikh Surguuliin Shinjlekh Ukhaany Surguuliin Khümüünlegiin Salbaryn „Mongol Sudlal“ nertei tsuvralyn boti XXXXVIII (412), pp. 91-98. 
  • 2014: „Postsozialistische ‚Perestroika’ in der ländlichen Mongolei.“ In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft (22) 2014, pp. 111-128. 
  • 2014: „Phänomenologische Zugänge zu mongolischen Verben“. In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft (22) 2014, pp. 99-109 (zus. mit Alimaa Senderjav). 
  • 2013: Mongolia's Golden Ages: A Brisk Gallop through Changing Representations. In: Asien. The German Journal on Contemporary Asia (Nr. 129), pp. 137-150.
  • 2013: Symbol, Ornament und Metapher: Ein mongolisches Korrespondenzprinzip von 'Glück'. In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft (21) 2013, pp. 37-43.
  • 2013: Deutsche Mongolistik: Zwischen großer Tradition und Wiederbelebung. In: Udo B. Barkmann (Hg.): Mongolische-deutsche Beziehungen. Gegenwärtiger Stand und Perspektiven. Ulaanbaatar, pp. 296-299. {Mongolische Fassung: German dakhi Mongol Sudlal: Bayalag öv ulamjlalaa khadgalj, dakhin sergekh zavsryn uyed. In: Mongol, Germany khariltsaa. Önöögiin baidal ba khetiin tölöv. Ulaanbaatar, pp. 150-154.}.
  • 2013: The Mongolization of the Soviet Star. In : Proceedings of the 10th International Congress of Mongolists, Vol. IV: Mongolia's External Relations and Diplomacy, Ulaanbaatar: IAMS, pp:118-121.
  • 2012: From Purity to Cleanliness. Changing Concepts in Mongolia In: P. Rösch & U. Simon (Eds.): How Purity is Made, Wiesbaden: Harassowitz, pp. 369-392.
  • 2012: Nationalisierung und Regionalisierung. Historische Profilbildung in der Mongolei. In: Humboldt-Spektrum 1/2012, 19. Jg., pp. 44-49. (zus. mit Christian Ressel): https://www.hu-berlin.de/de/forschung/szf/forschungsmanagement/veroeffentlichungen/spektrum/stolpe112.pdf66666
  • 2011: Zud in der Mongolei: Perspektiven auf wiederkehrende endemische Katastrophen. In: Mongolische Notizen (19) 2010/2011, pp. 44-60.
  • 2010: Earthing Eternal Heaven. Towards a Mongolisation of Educational Philosophies. In: MONGOLIAN STUDIES. Journal of the Mongolia Society, Vol. XXXII 2010: 1-32.
  • 2010: Mongolische Weidetiere im Roten Stern: Nomadische Identität, emblematische Repräsentation und symbolische Indifferenz [Mongolian Livestock in the Red Star: nomadic identity, emblematic representation and symbolic indifference], pp. 35-56. In: U. Pietruschka, M. Streck & B. Eschment (Eds). Symbolische Repräsentation und Wirklichkeit nomadischen Lebens. (Nomaden und Sesshafte, Vol. 12), Wiesbaden: Dr. Ludwig Reichert Verlag.
  • 2009: What constitutes 'context' in sociocultural research? How the Mongolian experience challenges theory, pp. 18-31. In: Transtext(e)sTranscultures 4 (zus. mit Patrick Dillon, Phil & Linda Bayliss).
  • 2008: Display and Performance in Mongolian Cultural Campaigns, pp. 59-84. In: T. Huber & F. Pirie (Eds). Conflict and Social Order in Tibet and Inner Asia. Leiden: Brill.
  • 2008: Von der Kultur zur Zivilisation: Hygienekonzepte auf der Reise durch die Mongolei [From Culture to Civilization. Hygiene Concepts on Voyage through Mongolia.], pp. 165- 187. In: J. Baberowski; D. Feest & M. Lehmann (Hg.): Dem Anderen begegnen. Eigene und fremde Repräsentationen in sozialen Gemeinschaften. Frankfurt am Main: Campus.
  • 2008: Die Ankunft ungebetener Gäste: Hygienekontrollen in der mongolischen Steppe [The Arrival of Uninvited Guests: hygiene controls in the Mongolian steppe], pp. 244-278. In: Susann Baller, Ruth Schilling, Ines Stolpe, Michael Pesek (Hg.): Die Ankunft des Anderen. Repräsentationen sozialer und politischer Ordnungen in Empfangszeremonien. Frankfurt am Main: Campus.
  • 2006: Die Mongolisierung des Sowjetsterns. Ein Beispiel für die Rolle des Zufalls beim Transfer von Symbolen [The Mongolisation of the Soviet Star. An example for the role of coincidence in the transfer of symbols], pp. 30-43. In: Comparativ. Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung. Special Edition "Locating Transfer".
  • 2005: 'Bolovsrol', 'surgan khümüüjil' gedeg ügsiin mongol ukhagdakhuun. [The Meaning of Mongolian Educational Terms.], pp. 11-14. In: Gadaadyn Zaluu Mongol Sudlaach Erdemtdiin Zuny Surguuliin Iltgeliin Emkhetgel. Ed. by Ministry of Education, Culture and Sciences; Mongolian Academy of Sciences; National Association of Mongol Studies; Mongolian State University of Education; Ulaanbaatar: Mongol Sudlalyn Ündesnii Kholboo.
  • 2005: Non-traveling 'Best Practices' for a Traveling Population: the case of nomadic education in Mongolia. In: European Educational Research Journal 4 (1), pp. 22-35 (zus.mit Gita Steiner-Khamsi).
  • 2004: De- and Recentralization Reform in Mongolia: Tracing the Swing of the Pendulum. Comparative Education, 40 (1), pp. 29-53 (zus.mit Gita Steiner-Khamsi).
  • 2003: Bolovsrolyn Tölöökh Nüüdel. [School-Related Migration.] In: Shine Toli, 45 (4), pp. 82-112. (zus. mit Gita Steiner-Khamsi u. Sengedorj Tümendelger).
  • 2003: Erschaffung eines Drittweltlandes: Nomadenbildung in der Mongolei. [The Creation of a Third World Country: Education for Nomads in Mongolia.] In: Tertium Comparationis, 9 (2): pp. 162-177.

Buchbesprechungen

  • 2019: David Sneath: Mongolia Remade. Post-socialist National Culture, Political Economy, and Cosmopolitics. Amsterdam University Press 2018 (226 pp.). In: Mongolische Notizen. Mitteilungen der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft Nr. 26 (2018-19): 128-132.
  • 2012: Natasha Fijn: Living with Herds. Human-Animal Coexistence in Mongolia. Cambridge University Press. 2011, Xix + 274 pp. In: Inner Asia 2012.
  • 2012: Gaby Bamana: On the Tea Road. A Journey into Mongolian Life and Culture. Createspace, North Charleston 2012 (218 pp.). In: Mongolische Notizen Nr. 20/2012 pp. 104-106.
  • 2012: Otgonbayar Chuluunbaatar: Einführung in die Mongolischen Schriften. (162 pp.). In: Mongolische Notizen Nr. 20/2012 pp. 107-108.
  • 2009: Ministerstvo Obrazovaniya i nauki Rossiiskoi Federatsii; Buryatskii Gosudarstvennyi Universitet: Mongoliya i Buryatiya: geokul'turnye obrazy prostranstva. Issledovatel'skii al'manakh. Ulan-Ude: Izdatel'stvo Buryatskogo gosuniversiteta 2006. (135 pp.). In: Laboratorium. Russian Review of Social Studies. No. 1, 2009, pp. 287-289.

Übersetzungen (aus dem klass. Mongolischen)

  • 1998: Über Kultur und Bräuche traditioneller Nachrichtenübermittlung der Mongolen [On the Culture and Customs of Traditional Information Transmission of the Mongolians]. [no page numbers]. In: Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Walther Heissig. Beijing: Öbür mongγol-un bicig keblekü üiledbüri, öbür mongγol-un soyol-un keblel-ün qoriy-a.
  • 1998: Der Toroo-Baum im Schamanismus. [The Toroo Tree in Shamanism.] [no page numbers]. In: Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Walther Heissig. Beijing: Öbür mongγol-un bicig keblekü üiledbüri, öbür mongγol-un soyol-un keblel-ün qoriy-a.

Gutachtertätigkeit (Auswahl)

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Fritz Thyssen Stiftung
  • Alexander von Humboldt-Stiftung
  • Schweizer Nationalfonds
  • Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung
  • Evangelisches Studienwerk Viligst
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Wird geladen