Sie sind hier: Startseite Nachrichten Südasien Der Fachinformationsdienst Asien stellt sich vor

Der Fachinformationsdienst Asien stellt sich vor

— abgelegt unter:

E-Publishing, Wunschbuch, Datenbanken und mehr. Wann: Dienstag, 26.November 2019, 14:00-16:00 Wo: Raum 4.005, Brühler Str. 7, 53119 Bonn

In einer Informationsveranstaltung stellt Nicole Merkel-Hilf (CATS-Bibliothek, Heidelberg) die Angebote und Neuerungen im Fachinformationsdienst Asien (FID Asien) sowie das Portal CrossAsia vor.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen folgende Themen:

  • CrossAsia-ePublishing
  • Forschungsdatenarchivierung
  • Digitales Wunschbuch / Literaturbeschaffung
  • Blauer Leihverkehr für originalsprachliche Bücher
  • Zugriff auf elektronische Spezialressourcen

Die Veranstaltung richtet sich an AsienwissenschaftlerInnen, deren Lehr- und Forschungsschwerpunkt auf der Region Südasien liegt. Promovierende aus diesem Bereich sowie weitere Interessierte sind ebenfalls herzlich willkommen.

Seit 2016 fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft den Fachinformationsdienst Asien, der von der Staatsbibliothek zu Berlin, der Universitätsbibliothek Heidelberg und dem Südasien-Institut Heidelberg kooperativ betreut wird. Ziel ist, einen am wissenschaftlichen Spitzenbedarf ausgerichteten Informationsservice für die deutschen asienbezogenen Wissenschaften aufzubauen und diesen verlässlich zu betreiben.

Artikelaktionen