Sie sind hier: Startseite Personen Doutch, Michaela

Doutch, Michaela

Doktorandin

Forschungsschwerpunkte

Soziale Bewegungen | Globalisierung | Ökonomie | Arbeitsverhältnisse | Geschlechterverhältnisse | Textil und Bekleidung | Transnationale Solidarität

Theoretische Schwerpunkte: Kritische politische Ökonomie, feministische politische Ökonomie, Labour Geographie, kritische Geographie, feministische Geographie

Regionale Schwerpunkte: Südostasien, insbesondere Kambodscha

Akademischer Werdegang

  • Oktober 2018 – März 2019 Lehrbeauftragte am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn
  • 11/2018 – 12/2018 Auslandsaufenthalt Kambodscha, Phnom Penh
  • Oktober 2017 – März 2018 Lehrbeauftragte am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn
  • 11/2017 – 12/2017 Auslandsaufenthalt Kambodscha, Phnom Penh
  • seit 10/2016 Promotionsstipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS)
  • seit 02/2016 Doktorandin der Südostasienwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 02/2015 – 03/2015 Auslandsaufenthalt Kambodscha, Phnom Penh
  • 10/2012 – 09/2015 Master of Arts in Asienwissenschaften, Schwerpunkt Regionalwissenschaft Südostasien an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 10/2008 – 03/2012 Bachelor of Arts in Orient- und Asienwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Lehre

  • Seminar im WS 2018/2019 „Kontinuitäten und Umbrüche in Kambodscha“ am Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn
  • Seminar im WS 2017/2018 „Autoritäre Herrschaft, wirtschaftliche Entwicklung und Arbeiter*innenbewegung in Kambodscha“ am Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • 11/2019 „Geschlechterordnung in Südostasien: Strukturen und Kämpfe in Kambodscha, Myanmar und Indonesien“, Vortrag an der Volkshochschule in Bonn.
  • 09/2019 "The Cambodian Garment Workers' Movement: Linking Space, Agency and Gender", Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz EuroSEAS an der Humboldt Universität Berlin, 10.-23. September 2019.
  • 06/2019 „Space, Agency and Gender in the Cambodian garment workers’ general strike of 2013/2014”, Vortrag im Rahmen des internationalen Konferenz “Labour Conflicts and Development in the Global South” an der University of Nottingham, UK, 25.-26.Juni 2019.
  • 2019 Herausgeberin des Special Issues „Arbeiter*innenbewegung(en) neu entdecken“ der Zeitschrift Südostasien 01/2019, zusammen mit Oliver Pye, Nantawat Chatuthai, Andrea Höing, Fahmi Panimbang und Jörg Schwieger.
  • 04/2019 „Kambodschanische Texilarbeiter*innen und politischer Aktivismus“, Vortrag im Rahmen des Gender-Workshops “Umkämpfte Geschlechterordnung: Rechte, Emanzipation und Rollback“ am 7. Asientag der Stiftung Asienhaus in Köln.
  • 11/2018 „Kleider machen Leute - Arbeitsbedingungen und Arbeitskämpfe in der Textilindustrie“, Vortrag an der Volkshochschule in Bonn.
  • 2017 „Die Macht der Straße“. In: Bretthauer, Bastian, Lenz, Susanne und Jutta Werdes (Hrsg.): „Kambodscha - Ein politisches Lesebuch“, regiospectra Verlag, Berlin, 2017, 173-180.
  • 2017 „Textilarbeiter*Innen in Kambodscha: Zwischen Arbeit, Armut und Aktion“, philippinenbüro e.V.(Hg.) In: „Asien im Windschatten des Wachstums: Ungleichheiten, Extraktivismus, Bewegungen“, Asienhaus, Köln, 2017, S. 54-57.
  • 2017 „Wo Widerstand ungebrochen bleibt.“ Südostasien 02/2017.
  • 11/2016 „Die Bewegung der kambodschanischen Textilarbeiter*innen: Labour und Labour Agency im transnationalen Kontext“, Vortrag im Rahmen der 1. Studentischen Südostasienkonferenz. Universität Hamburg, 04.-06. November 2016.
  • 09/2016 “The Movement of Cambodian Garment Workers: Labour Agency in the Global Garment Production Network”, Vortrag im Rahmen der 52. Konferenz der ITH (International Conference of Labour and Social History) in Steyr, Österreich, 15.-17. September 2016.
  • 09/2015 “Cambodian Garment Workers and their Struggles in a Transnational Context: Labour Agency and Transnational Campaigns”, Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz 'Transnational Labour Rights Activism across Asia and Beyond'. Universität Bochum, 17.-18. September 2015.

Förderung und Drittmittel

  • Promotionsstipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung (seit Oktober 2016)
  • PROMOS-Stipendium für die Masterabschlussarbeit (2015)

Gegenwärtige Forschungsprojekte

  • Promotionsprojekt: Labor Geographies in Global Production Networks: Cambodian Women Workers` Agency in the Global Garment Production Network (Arbeitstitel)
Artikelaktionen