Sie sind hier: Startseite Studium Bachelor B.A. Asienwissenschaften (Kernfach): Profil Mongolistik

B.A. Asienwissenschaften (Kernfach): Profil Mongolistik

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium der Mongolistik interessieren. Hier finden Sie Informationen zu unseren Studiengängen. Bei Fragen beraten wir Sie gern (Kontakt siehe unten).

Mongolistik kann in Bonn in drei Varianten studiert werden:

  • als B.A. Kernfach Asienwissenschaften mit Profil Mongolistik + Begleitfach Mongolisch
  • als Zwei-Fach-Bachelor Mongolistik
  • als M.A. Asienwissenschaften: Schwerpunkt Mongolistik

Außerdem können Sie in Bonn im Fach Mongolistik promovieren und Mitglied der Graduiertenschule BIGS-OAS (Bonn International Graduate School – Oriental and Asian Studies) werden. Unser Programm bietet Ihnen viele Möglichkeiten und Anknüpfungspunkte.

B.A. Asienwissenschaften (Kernfach): Profil Mongolistik

Die Mongolistik widmet sich dem transnationalen mongolischen Kulturraum und seinen globalen Beziehungen. Unser Profil des Studiums zeichnet sich durch Vielseitigkeit und Anschlussfähigkeit aus: Sie können in Bonn regional-, kultur- und sozialwissenschaftliche Grundkenntnisse erwerben und anwendungsbezogen verbinden. Sie erlernen die Sprache mit zwei Schriften und gewinnen vielfältige Einblicke in mongolische Kultur- und Lebenswelten. Wir betrachten Themen wie Nomadismus und Mobilität, Traditionen und Kulturerbe, Bildung, Politik, Wirtschaft, Philosophie und Religion, Symbolik, Literatur und Musik, Medien und Kunst, Entwicklung und Modernisierung, Umwelt, Tourismus und Nachhaltigkeit sowie Wandlungsprozesse sozialer Strukturen – jeweils in Geschichte und Gegenwart.

Mongolistik ist ein fachwissenschaftliches Studium, das auch Schlüsselqualifikationen (u.a. methodische und interkulturelle Kompetenz) für den außerakademischen Arbeitsmarkt vermittelt. Ab dem 1. Semester lehren wir modernes Mongolisch (Chalcha), damit Sie schon früh im Studium selbstständig kommunizieren und Ihre Sprachkenntnisse anwenden können. Ab dem 3. Semester kommt die klassische mongolische Schriftsprache hinzu. In allen unseren Modulen werden kultursensible kommunikative und mediale Kompetenzen ausgebildet und Methoden angewandt, die Sie dazu befähigen, Phänomene und Dynamiken des mongolischen Kulturraumes zu verstehen und zu fachübergreifenden Themen in Beziehung zu setzen.

Studienbegleitende Angebote sind u.a. Exkursionen, Sommerschulen und das Mongolei-Colloquium als Forum wissenschaftlichen Austauschs zu laufenden Projekten der mongoleibezogenen Forschung. Die Bonner Mongolistik erschließt Wissenskulturen jenseits des Mainstreams, ist international vernetzt und bietet ideale Betreuungsrelationen. Unsere Kooperation mit Partner-Instituten im In- und Ausland ermöglicht es Ihnen zudem, Praktika und/oder ERASMUS-Aufenthalte zu absolvieren. Sie werden ermutigt und befähigt, eigene Fragestellungen zu entwickeln, lernend und forschend Mongolei-Erfahrung zu sammeln und Ihr Studium in relevante Kontexte einzubetten, die interessante Perspektiven in akademischen und außerakademischen Bereichen eröffnen.

Das Kernfach Asienwissenschaften mit dem Profil Mongolistik setzt sich aus 3 Sprachmodulen, 7 inhaltlichen Pflichtmodulen und 4 Wahlpflichtmodulen aus dem Angebot des IOA zusammen.

Einen Muster-Studienverlaufsplan finden Sie unter diesem Link.

Das Modulhandbuch zum Studiengang finden Sie unter diesem Link.

Nach Studienabschluss stehen Ihnen viele Berufsfelder offen, so z.B. bei internationalen Organisationen, in der Entwicklungszusammenarbeit (staatliche EZ, zivilgesellschaftliche Initiativen, politische Stiftungen), bei Kooperationsprojekten im Kultur- und Bildungsbereich, in Medien und Journalismus, in der Wirtschaft, im öffentlichen Dienst (Städtepartnerschaften, Kooperationen), in Bibliotheken und Museen, im Kulturmanagement, im nachhaltigen Tourismus, in der Erwachsenenbildung oder im Auswärtigen Dienst. Weitere Optionen ergeben sich aus Ihren selbstgewählten inhaltlichen Schwerpunkten. Der B.A. ist vorwiegend anwendungsorientiert und bereitet auch auf den M.A.-Studiengang Asienwissenschaften mit dem Schwerpunkt Mongolistik vor.

Bewerbungen zum Studiengang sind zum Wintersemester möglich. Nähere Informationen, z.B. dazu, ob er derzeit zulassungsbeschränkt ist, entnehmen Sie bitte der folgenden Seite.

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Ines Stolpe
Universität Bonn
Institut für Orient- und Asienwissenschaften
Abteilung für Mongolistik und Tibetstudien
53119 Bonn, Germany
Brühler Str. 7, 1. OG, Raum 1.045
53119 Bonn
Tel.: +49(0)228-73 7899
Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen