Sie sind hier: Startseite Forschung Archiv Frühere Aktivitäten der AIK Aktivitäten 2018

Aktivitäten 2018

Dezember

Call for Papers

Dependency, Inequality and Material Culture

Workshop an der Universität Bonn
12.-14. Februar 2019


In 2019 the new Cluster of Excellence “Beyond Slavery and Freedom. Asymmetrical Dependencies in Pre-Modern Societies” will be established at the University of Bonn
 

So far, dependency research has almost exclusively dealt with slavery on the American continent or in antiquity. The cluster seeks to broaden this perspective in terms of content, space and time. Within five Research Areas, researchers will explore innovative angles of dependencies. It is its aim to broaden individual scopes of academic training by cooperation across disciplines.

 

In order to plan the future work of Research Area B we would like to discuss different approaches with specialists and young researchers from the fields of anthropology, archaeology, bio-archaeology and art history who have experience or profound interest in the topic of asymmetrical dependencies and inequality.

Contributions (20-30 min.) based on all kinds of material culture (images of enslavement and dependency, architectural remnants, remains that testify hard physical labor, grave-contexts, skeletal material etc.) from all continents and periods prior to the 19th century are welcome.

Travel and accommodation costs will be covered.
Please send proposals with a short CV and summary (ca. 300 words) until 31st December to: Dr. Dennis Beck
 
If you have any questions, please do not hesitate to contact us.
 

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link:
https://www.dependency.uni-bonn.de/en/program/research-areas/research-area-b-emodied-dependencies/workshops-of-ra-b/dependency-inequality-and-material-culture 

 

Einladung zur Weihnachtsfeier

Indian_Christmas.jpg
 

  Do., 20.12.18
  Ab 18:00 Uhr
  Adenauerallee 10, Seminarraum des AIK (EG)

  Wir, die Abteilung für Asiatische und Islamische Kunstgeschichte im IOA der 

  Universität Bonn, möchten Sie auch dieses Jahr wieder ganz herzlich zu 

  unserer Weihnachtsfeier einladen.

  Die Feierlichkeiten finden am Donnerstag, den 20.12.2018, ab 18:00 Uhr in 

  unserem Seminarraum in der Adenauerallee 10 im Erdgeschoss statt.

  Gerne können Sie auch Ihre Freunde mitbringen.

 

 

Tagesexkursion ins Auktionshaus Lempertz in Köln

Mittwoch, der 05.12.18

Exkursion_Lempertz.png
 

14:30 Uhr
Die Exkursion geht ins Kunsthaus Lempertz, eine der führenden Kunstauktionshäuser Europas. Wir erhalten eine Führung durch die Abteilung für Asiatische Kunst des Hauses

Anfahrt
Möglichkeit einer gemeinsamen Anfahrt: Treffen am Bonner Hbf um 13:25 Uhr am Gleis 2
Ansonsten: Treffen vor dem Kunsthaus um 14:20 Uhr

Adresse: Kunsthaus Lempertz KG, Neumarkt 3, 50667 Köln

Bitte melden Sie sich für eine bessere Planung bei Frau Welker ([Email protection active, please enable JavaScript.]) bis zum Mi., den 28.11.18 für die Exkursion an.

 Weitere Informationen zur Exkursion entnehmen Sie bitte dem Anhang.

 

November 

Tagesexkursion nach Düsseldorf ins Hetjensmuseum und ins K 20

Donnerstag, der 29.11.18

Exkursion_Düsseldorf_Bild.png
 

 13:45 Uhr
 Führung im Hetjensmuseum zur Sonderausstellung
 Alle Farben Chinas! - Glasurenvielfalt aus über 1000 Jahren

 (Treffen um 13:30 Uhr vor dem Museum, Schulstraße 4, 40213 Düsseldorf)

 16:00 Uhr
 Führung im K 20 zur Sonderausstellung
 museum global. Mikrogeschichten einer exzentrischen Moderne

 (Treffen um 15:45 Uhr vor dem Museum, Grabbepl., 40213 Düsseldorf)

 Bitte melden Sie sich für eine bessere Planung bei Herrn Schoenenborn 

 ([Email protection active, please enable JavaScript.]) bis zum Do., den 22.11.18 für die Exkursion an.

 Weitere Informationen zur Exkursion entnehmen Sie bitte dem Anhang.

  

Vortrag

Dr. Olaf Czaja (Centre de recherche sur les civilisations d'Asie orientale (CRCAO), Ecole
pratiques des hautes études (EPHE, Sorbonne)):

Giant Statues of Maitreya in Tibet

Vortrag_Czaja_Bild.png
         Maitreya in Sera

Mo., 19.11.2018
Beginn: 18:15 Uhr

 

Abteilung für Asiatische und Islamische
Kunstgeschichte

Adenauerallee 10, ÜR (EG)

 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

 

 

Tagesexkursion zu Kleidung, Mode und Textilien

Besichtigung der Textil-Restaurierungswerkstatt in der Abtei Brauweiler und der Fast-Fashion-Ausstellung im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln

Mittwoch, der 14.11.18 (Reading Week)


 

13:30 Uhr
Treffen für eine Werkstattbesichtigung der
Textilrestauratorin Hega Helbig
in der Abtei Brauweiler, Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim

(Treffen um 13:25 Uhr beim Haupteingang)

16:00 Uhr
Führung durch die Ausstelung
Fast Fashion
im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

(Treffen um 15:45 Uhr im Eingangsbereich des Museums)

Es besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen Anfahrt.

Bitte melden Sie sich für eine bessere Planung bei Frau Welker ([Email protection active, please enable JavaScript.]) bis zum Mo., den 12.11.18 für die Exkursion an.

 Weitere Informationen zur Exkursion entnehmen Sie bitte dem Anhang.

  

Vortrag

Phuong Le Trong (Abteilung für Südostasienwissenschaft, Universität Bonn):

An Approach to the Artist Scene in Vietnam

Vortrag_Le_Trong_Bild.png
Nguyen Tu Nghiem, Saint Giong, 1982

Mo., 05.11.2018
Beginn: 18:15 Uhr

 

Abteilung für Asiatische und Islamische
Kunstgeschichte

Adenauerallee 10, ÜR (EG)

 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

 

Oktober

Abteilungsfoto_Oktober_2018_klein.png
Von links: Prof. Dr. Julia A. B. Hegewald, Dipl.-Übers. Nicola Dischert, Laura Drinck, Antonia Fuchs, Karina Linke, Demet Cetin,
Sandra Schlage M.A, Rebekka Welker M.A., Markus Schoenenborn M.A.

Hintere Reihe: Oliver Kessler M.A.

 

Pflichtseminar für neue Masterstudierende des Schwerpunkts Asiatische und Islamische Kunstgeschichte

 

Am Freitag, den 12.10.2018 findet ein verpflichtendes Blockseminar zwischen 9 und 18 Uhr für die Erstsemester des Masters Asienwissenschaften mit dem Schwerpunkt Kunstgeschichte statt.

Es soll der methodische und theoretische Horizont der Wissenschaft der asiatischen Kunstgeschichte beleuchtet werden.

 Jeder Teilnehmer bereitet einen Text vor, der vom Studierenden selbst ausgesucht wird. Bitte melden Sie sich bei Rebekka Welker ([Email protection active, please enable JavaScript.]) an und erstellen Sie zur Vorstellung des Textes eine Bildpräsentation (Microsoft Powerpoint oder Open Office, auch als pdf mitbringen) mit mindestens 5 relevanten Abbildungen. Lesen Sie ggf weitere Texte des Seminars oder noch mehr Texte zu Ihrem Thema.

 Studierenden des Masterstudiengangs Europäische und Asiatische Kunstgeschichte wird die Teilnahme an diesem Seminar ebenfalls nahegelegt.

Interessierte Studierende anderer Semester, Schwerpunkte sowie europäische Kunsthistoriker sind ebenfalls willkommen. Bedingung ist die Vorbereitung eines Textes bzw. von Diskussionsfragen.

Ort: Adenauerallee 10, Übungsraum im Erdgeschoss.

Datum: 12.10.2018, 9-18 Uhr

Programm des Blockseminars

 

Juni 

Tagesexkursion ins Museum für Ostasiatische Kunst in Köln zur Ausstellung "Das gedruckte Bild: Die Blüte der japanischen Holzschnittkultur"

Exkursion_Ukiyo_e_Bild.png

    Museum für Ostasiatische Kunst Köln, R 2015,10

    © Rheinisches Bildarchiv Köln: rba_d045400

  Freitag, 22.06.18

  Führung: 15 Uhr s.t. - 16 Uhr

  Adresse: Universitätsstraße 100, 50674 Köln

  Treffen um 14:45 Uhr im Foyer des Museums

  Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.
  Melden Sie sich bei Interesse bitte per E-Mail bei  

  Herrn Markus Schoenenborn an:
  [Email protection active, please enable JavaScript.]

 Mehr Informationen zu dieser Exkursion finden Sie hier

 

 

Exkursion "Asiatische Kunst in Paris"

Paris_Exkursion_Shiva Nataraja - Musee Guimet.jpg
Siva Nataraja im Musée Guimet, Copyright © Stockholm

Exkursion nach Paris, vom Mittwoch, den 30.05.2018 bis Sonntag, den 03.06.2018

Die Abteilung für Asiatische und Islamische Kunst organisiert eine Exkursion nach Paris, um dort auf den Spuren Asiens zu wandeln.

Die Exkursion ist für alle Studierende des BA und MA Asienwissenschaften, sowie für Doktoranden der Orientalischen Kunstgeschichte offen. Auch Studierende der Kunstgeschichte am KHI sind willkommen teilzunehmen.

Die Studierenden bereiten eine thematisch passende Diskussion zu einem Thema vor. Die Exkursion ist an das Modul "Cross-cultural Perspectives in Asian and Oriental Art" angegliedert, aber nicht verpflichtend.

Melden Sie sich bitte bis zum 30.01.2018 mit einer Email (mit Namen, Matrikelnummer, Studiengang, Semesterzahl und -sehr wichtig- Geburtsdatum) unter
[Email protection active, please enable JavaScript.]
 
Außerdem muss bis zum 31.01. die Anzahlung in Höhe von 250€ überwiesen werden. Die Kontodaten werden Ihnen nach verbindlicher Anmeldung per Email mitgeteilt.

 
Mehr Informationen zu dieser Exkursion finden Sie hier.

 

Mai

Vortrag

Dr. Ritwij Bhowmik (Assistant Professor and Convener of the Fine-Arts Discipline, HSS, IIT Kanpur, India):

Elusive Heritage Transformations: A study of Bengali Patuas and Patachitra of Bengal


 Vortrag_Bhowmik_Bengali Patua_3.jpg

Mo., 28.05.2018
Beginn: 18:15 Uhr

 

Abteilung für Asiatische und Islamische
Kunstgeschichte

Adenauerallee 10, ÜR (EG)

 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

 

Tagesexkursion ins Haus der Völker und Kulturen, St Augustin

Exkursion_Haus_der_Völker_und_Kulturen_Bild.png
 

  Mittwoch, 16.05.18 (Dies Academicus)

  15 Uhr s.t. - ca. 18 Uhr: Führung zu indischen, japanischen, 

  chinesischen und tibetischen Objekten des Museums

  Adresse: Arnold-Janssen-Str. 26, 53757 St Augustin (Linie 66 

  Ausstieg bei Sankt Augustin Kloster)

  Treffen um 14:55 Uhr vor dem Museum

  Melden Sie sich bei Interesse bitte per E-Mail bei Frau Rebekka 

  Welker an: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 
Mehr Informationen zu dieser Exkursion finden Sie hier.

 

Vortrag

Prof. Pratyush Shankar (Adjunct Professor, Faculty of Architecture, CEPT University, Ahmedabad, India):

The Fiction of Landscape

Votrag_Shankar_2018.png
 

Mo., 07.05.2018
Beginn: 18:15 Uhr

 

Abteilung für Asiatische und Islamische
Kunstgeschichte

Adenauerallee 10, ÜR (EG)

 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

 

April

Abteilungsfoto April 2018-klein2.jpg

Von links: Prof. Dr. Julia A. B. Hegewald, Dipl.-Übers. Nicola Dischert, Rebekka Welker M.A., Sandra Schlage M.A., Antonia Fuchs, Oliver Kessler M.A., Karina Linke, Demet Cetin, Julia Holz M.A., Markus Schoenenborn M.A.

Nicht auf dem Foto: Laura Drinck

 

 

International Conference
19th to 21st April 2018

In the Footsteps of the Masters: 
Footprints, Feet and Shoes as Objects of Veneration in the Arts of Asia


Konferenz_Footsteps.jpg
© Julia A. B. Hegewald

  • Provisional Timetable
  • Conference Description
  • Contributors
  • Abstracts
  • Conference Flyer

This three-day international conference focuses on the creation and veneration of footprints and representations of feet as objects of ritual use. While some of the depictions are negative imprints in low relief, others are high relief depictions of the soles of the feet or delineations of entire feet. The speakers are all specialists in their respective fields presenting material from across South and Central Asia (India, Nepal, Tibet), Southeast Asia (Thailand) and the wider Islamic world (Egypt, Turkey, Arabia, Pakistan and India). The foot-images are associated with Buddhas and Bodhisattvas, a number of Hindu divinities, Christ and the Prophet Muhammad as well as a number of Christian and Muslim saints. Lingayats and Muslims also venerate the shoes of important religious teachers. 

 

Januar

Tagesexkursion

Exkursion_Düsseldorf_Leiko Ikemura.jpg

 Exkursion ins Hetjensmuseum und Ekô-Haus, Düsseldorf am 23.01.2018

 Programm:    

 13-14 Uhr: Hetjensmuseum
 Führung Hetjensmuseum zu Leiko Ikemura und der Ostasiatischen Sammlung 

 des Museums

 15-16 Uhr: Ekô-Haus
 Führung durch die Sonderausstellung "Ein Paradies für Kinder - Der westliche 

 Blick auf Kindheit in Japan um 1900"

 16-17 Uhr: Ekô-Haus
 Führung durch das Eko-Haus und seinen Garten

 Melden Sie sich bitte bei Interesse per E-Mail an Rebekka Welker:

 welker@uni-  bonn.de

 Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
 

Mehr Informationen zu dieser Exkursion finden Sie hier.

 

Vortrag

Prof. Dr. Susanne von der Heide (Direktorin der HimalAsia Foundation und Professorin für Cultural Management and Conservative Studies an der Kathmandu University und an der Hyderabad University):

Die Auswirkungen des Erdbebens von 2015 in Nepal: Renovierung, Restaurierung und Konservierung in Mustang

Vortrag_von_der_Heide_Bild.png
 

Mo., 08.01.2018
Beginn: 18:15 Uhr

 

Abteilung für Asiatische und Islamische
Kunstgeschichte

Adenauerallee 10, ÜR (EG)

 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Artikelaktionen