One
Adresse

Universität Bonn

IOA , Abt. für Südostasienwissenschaft

Nassestraße 2

D-53113 Bonn

Sekretariat: Manuela Klein

Tel.: 0228-73 8439

eMail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

 

KNOTS (Erasmus+ Projekt)

KNOTS LOGO FINAL_Best Version-1 Kopie.jpg

Die Südostasien-Abteilung ist Mitglied im Projekt KNOTS (Fostering multi-lateral knowledge networks of transdisciplinary studies to tackle global challenges), in dem die Universitäten Wien, Prag und Bonn mit 4 Universitäten in Thailand und Vietnam zusammenarbeiten, um Erfahrungen in transdisziplinärer Lehre und Forschung auf den Themengebieten Migration, Ressourcen und Klimawandel, sowie soziales Ungleichgewicht zu sammeln.

Weitere Informationen : http://knots.univie.ac.at/

EU Logo.jpg

 
Two
Aktuelles



Öffnungszeiten der Bibliothek

 

Dienstag  10.00 - 12.30, 13.00 - 15.00

Mittwoch 10.00 - 12.30, 13.00 - 15.00

Donnerstag 10-13, 14-16

Freitag 13-18

geänderte Öffnungszeit am 20.3.2019 (Mittwoch): 14:30 - 18 Uhr

 

Sprechstunden
Prof. Dr. Christoph Antweiler
Di 12 - 13 Uhr
(Bitte bis einen Tag vorher in die Liste an seiner Tür eintragen oder per e-mail an soa-bibliothek@-bonn.de anmelden.) 

Berthold Damshäuser
dienstags, 15 Uhr (ab 23.4.2019)
 
Phuong Le Trong
Termin nach Vereinbarung
 
Dr. Oliver Pye
Mo 14-15 Uhr
 
Trang Dai Vu
Termin nach Vereinbarung
 
Xuan Hang Nguyen
Do 10-12 Uhr
 
Frank Seemann
Termin nach Vereinbarung
 
Dr. Michael Kleinod
Termin nach Vereinbarung

Dwi Fitria
Termin nach Vereinbarung
 
Dr. Hoang Thanh Nga Ngo
Di 10:30-12 Uhr


 
Sie sind hier: Startseite

Abteilung für Südostasienwissenschaft

Veranstaltungshinweise

 

Vortrag: Let’s talk about sex: Sakralisierte Liebespaare auf Java und ihre rituelle Verehrung 

 

Referent: Volker Gottowik, Institut für Ethnologie, Goethe-Universität Frankfurt

 2019 Vortrag Gottowik

Es gibt sakrale Orte auf Java, die von Pilgern aufgesucht werden, um außergewöhnliche Liebespaare zu ehren. Gemeinsam ist diesen Orten, dass Pilger hier mimetisch na3chvollziehen, was Liebespaare für gewöhnlich auszeichnet: Sie verkehren sexuell miteinander. Geeignete Partner für diesen ritualisierten Sex sind weder Ehemann noch Ehefrau, sondern andere Pilger, und selbst Kontakte zu Prostituierten werden als völlig legitim angesehen. Nach lokaler Auffassung zielt „ritual seks“ darauf, mit der Unterstützung sakralisierter Liebespaare die eigentlichen Ziele einer Pilgerfahrt einzulösen, d.h. reich, gesund und glücklich zu werden. Seit den 1990er Jahren erfahren die genannten Praktiken einen bislang ungekannten Boom, auf den die Behörden widersprüchlich und die Medien aufmerksam reagieren. In diesem Vortrag geht es um die sozialen Diskurse, die sich auf „ritual seks“ beziehen und paradigmatisch Einblick in die religiöse Dynamik Indonesiens gewähren. Schließlich stellt sich die Frage, inwieweit die angesprochenen Sexualpraktiken in Javas hindu-buddhistischer Ver-gangenheit verankert sind und als „tantrische Fragmente“ in einer heute mehrheitlich muslimischen Gesellschaft zu bezeichnen wären.

Wann: Mittwoch, 17.04.2019, 18 Uhr
Wo: HS XI, Hauptgebäude

 

 

WIKI Ethnische Minderheiten Nordthailand und Anrainer-Staaten

 
Karte Ethnische Gruppen Nord-SOA.jpg
 
Dieses WIKI enstand im SS 2018 im Rahmen eines Seminars von StudendInnen der Südostasien-Wissenschaft. Es beinhaltet deren Zusammenfassungen von Referaten und von ihnen eingefügte Verlinkungen.
Gerne laden wir andere Studierende ein, dies als Informationsquelle zu nutzen oder auch sehr gerne zur Weiterarbeit und Ergänzungen am WIKI! Es können Artikelverbessert und/oder neu eingestellt werden.

Zugang hier.

Zur Bearbeitung ist keine Anmeldung notwendig, nur die Uni-Bonn-Kennung, dann einfach auf "Anmelden" klicken. Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Die Versanstaltung diente zur Vorbereitung der Summer School und des Fieldtrips im Sommer 2018 an der Chiang Mai University im Rahmen des ERASMUS+ geförderten Projekts KNOTS (Fostering Multi-National KNOWLEDGE NETWORKS OF TRANSDISCIPLINARY STUDIES To Tackle Global Challanges) an dem die Südostasien-Abteilung des IOA beteiligt ist.

Nähere Infos zu KNOTS hier: https://www.facebook.com/KNOTShighereducation/
https://ecampus.uni-bonn.de

 

Info zu unserer Sprachausbildung 

 

Indonesisch

Program Bahasa Indonesia bagi Penutur Asing (BIPA) di Universitas Bonn, Jerman

indonesischsprachiger Aufsatz von Christa Saloh-Förster

Text hier

 

Vietnamesisch

Im Vietnamesisch-Unterricht wird das Buch "Lehrbuch der vietnamesischen Sprache" von Trang Dai Vu eingesetzt, die auch Lehrende an unserem Institut ist.

Trang Dai Vu - Lehrbuch der vietnamesischen Sprache (Buske Verlag)
ISBN-13: 978-3875486711
 

Lese-Tipps

 

Buchreihe "Politische Ökologie"

Asien - Zwischen wirtschaftlichen Aufstieg und ökologischem Kollaps
Europäische Perspektiven auf Asien
Zwischen Verkürzung und Verklärung
von Christoph Antweiler
ausserdem: Zeitschrift für Politische Ökologie


Für einen labour turn in der Umweltbewegung
Umkämpfte Naturverhältnisse und Strategien sozial-ökologischer Transformation
von Oliver Pye
pdf hier


Blog "Kultur-Relativismus und Aufklärung"
(Hrsg. u.a. Prof. Christoph Antweiler)

darin u. a. der Aufsatz:

pdf hier

www.facebook.com/politische.oekologie

Flyer hier

 

Empfehlung Prof. Antweiler

Das ist ein spezieller Clio-Guide zu digitalen Ressourcen zur Region Südostasien im Rahmen des neuen, aktualisierten Clio-Guides (= Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften)
 
 [mehr] 
 

für alle aktiven Südostasien-Studierenden und JungforscherInnen. Folgende Website:

http://guides.clio-online.de/guides/regionen/suedostasien/2016

Die Friedrich-Naumann Stiftung für die Freiheit hat ein breit gefächertes Angebot an Publikationen, die für uns von Interesse sind. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Menschenrechte. Mit der Reihe „Fokus Menschenrechte“ beleuchtet sie verschiedene Länder und untersucht, wie es dort um die Rechte der Menschen bestellt ist. Auch zu den asiatischen Staaten gibt es zahlreiche Veröffentlichungen, die von Experten in den jeweiligen Ländern angefertigt wurden. Für interessierte Studenten, die sich zusätzliches „Insiderwissen“ zum Studiengang der Asienwissenschaften aneignen möchten, können die Artikel eine zusätzliche Informationsquelle bieten.

Die Berichtreihe „Fokus Menschenrechte“ erscheint in digitaler Form und wird  hier kostenlos zum Download bereit gestellt.

Als Beispielexemplar der Reihe „Fokus Menschenrechte“ hier: Menschenhandel in den Philippinen.

 

Letzte Veröffentlichungen unserer Mitarbeiter

 

Michael Kleinod - Ecotourism in Laos as Ecorational Instrumentality

[mehr] 


9783940132932.jpg

Simone Christ - The Culture of Migration in the Philippines

[mehr]


Christoph Antweiler - Our Common Denominator and an Anthropologically Based Cosmopolitanism


Christoph Antweiler - Arbeits- und Minenfelder jenseits des Kokons

  

Timo 9783868932348.jpg

Timo Duile - Grüne Differenz: Naturkonzepte, indigene Identität und ökologische Konflikte in Indonesien

[mehr|

 

Simone Christ - "You are supposed to treat them like your mum and dad': narratives about transnational family lives by middle-class Filipino children, in: Journal of Ethnic and Migration Studies

[mehr]

 •


Simone Christ: Alte Konflikte und immer neue Flüchtlinge in Südostasien

[zum Text]

 

ANTWEILER - OUR COMMON DENOMINATOR - HUMAN UNIVERSALS REVISITED, 2016 - Cover.jpg

 Cosmopolitanism and Pancultural Universals

[zum Text]

[Einleitung hier]

 

Angewandte Etnologie heute

[zum Text]

Zum ganzen Themenheft: Erkundung ethnologischer Arbeitsfelder

[hier]

 

 

Sprachfeuer Cover.jpg 

Leseprobe hier:

• 

Trübsinn cover.jpg 

Leseprobe hier

 

 Agrofuel.jpg

 The Political Ecology of Agrofuels

2014 – 264 pages

 

 Cover Wege.jpg 

Wege nach – und mit – Indonesien

16 Berichte und Reflexionen

 

 


Artikelaktionen