One
Adresse

Universität Bonn

IOA , Abt. für Südostasienwissenschaft

Nassestraße 2

D-53113 Bonn

Sekretariat: Manuela Klein

Tel.: 0228-73 8439

eMail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Mailingliste für aktuelle Informationen

 

KNOTS (Erasmus+ Projekt)

KNOTS LOGO FINAL_Best Version-1 Kopie.jpg

Die Südostasien-Abteilung ist Mitglied im Projekt KNOTS (Fostering multi-lateral knowledge networks of transdisciplinary studies to tackle global challenges), in dem die Universitäten Wien, Prag und Bonn mit 4 Universitäten in Thailand und Vietnam zusammenarbeiten, um Erfahrungen in transdisziplinärer Lehre und Forschung auf den Themengebieten Migration, Ressourcen und Klimawandel, sowie soziales Ungleichgewicht zu sammeln.

Weitere Informationen : http://knots.univie.ac.at/

EU Logo.jpg

 
Two
Aktuelles


SOA_2017-02___umschlag.jpg

 

Das Heft 2/2017 der südostasien zum Thema Gewaltfreier Widerstand ist unter Mitarbeit der Redaktionsgruppe der Abteilung für Südostasienwissenschaft entstanden.

 

Öffnungszeiten der Bibliothek im Sommersemester (vorlesungsfreier Zeit)

 

Donnerstag 14:00 - 18:00

Freitag 12:00- 17:00 

Sprechstunden
Prof. Dr. Christoph Antweiler
Di 12 - 13 Uhr
(Bitte bis einen Tag vorher in die Liste an seiner Tür eintragen oder per e-mail an [Email protection active, please enable JavaScript.] anmelden.) 

Berthold Damshäuser

während der vorlesungsfreien Zeit:

31. Juli 14 Uhr

28. August  13 Uhr

11. September 13 Uhr   


Phuong Le Trong
Termin nach Vereinbarung

Dr. Oliver Pye
Mo 13-14 Uhr

Christa Saloh-Foerster
Termin nach Vereinbarung

Trang Dai Vu
Termin nach Vereinbarung

Frank Seemann
Termin nach Vereinbarung

Dr. Kieu-Phuong Ha

Termin nach Vereinbarung

 

 
Sie sind hier: Startseite Studium Praktika

Praktika

Vermittlung von Auslandspraktika in Indonesien und Vietnam für BA- und MA-Studierende

Seit Herbst 2008 existiert ein umfangreiches Auslandspraktikumsprogramm für Studierende des BA-Studienganges Asienwissenschaften und des MA-Studienganges Südostasienwissenschaft. Hauptziele der Praktika sind die Verbesserung bereits vorhandener Sprachkenntnisse und interkultureller Kompetenz, praktische Erfahrungen im Bezug auf relevante Arbeitsfelder sowie die Möglichkeit zur Vorbereitung von Abschlussarbeiten. Das Spektrum an Praktikumsbereichen und Orten befindet derzeit weiterhin im Ausbau. Anregungen und Wünsche der Studierenden können berücksichtigt werden und zur Erweiterung des Praktikumsprogramms beitragen.

Im Rahmen des BA-Studienganges Asienwissenschaften können Praktika absolviert werden, die sich - bei Einhaltung bestimmter Rahmenbedingungen - für das Studium anrechnen lassen. Die Richtlinien zur Anerkennung und zum Praktikumsbericht finden Sie in einer Kurzinformation des IOA. Nähere Einzelheiten sind mit dem Praktikumsbeauftragten des IOA zu klären.

 

Stipendien können beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) für Praktika ab einer Dauer von zwei Monaten beantragt werden. Anträge werden von der Abteilung zwei Mal jährlich (jeweils am 30. April und am 30. Oktober) gesammelt und an den DAAD weitergeleitet. Die Einhaltung der Termine ist dabei Grundvoraussetzung. Bewerbungshilfe für Studierende, die ein solches Stipendium zur Durchführung eines Auslandspraktikums beantragen möchten, wird von Herrn Dr. Oliver Pye geleistet.

 

Indonesien

In Indonesien können Praktika unter anderem in Pontianak/West-Kalimantan, Yogjakarta/Zentral-Java, Makassar/Süd-Sulawesi und in der Hauptstadt Jakarta absolviert werden. Die Bereiche, in denen Praktika angeboten werden, sind beispielsweise Journalismus (Zeitung, Radio, Fernsehen), Umweltschutz (lokale NROs), Sprachausbildung sowie Kultur und Politik.

Seit Beginn der Praktikumsvermittlung haben bereits knapp 20 Studierende Praktikumserfahrung in Indonesien sammeln können bzw. werden in Kürze ausreisen. Die Institutionen, bei denen bis zum jetzigen Zeitpunkt Praktika abgeleistet wurden sind die Zeitung Borneo Tribune in Pontianak, die Zeitung Harian Radar Jogja in Yogjakarta, Harian Fajar in Makassar, die NGO "Humanum" in Ambon, die NGO "Komunitas Siaga" in Banjarmasin, die NGO "YAKKUM Emergency Unit (YEU)" in Yogyakarta, die private Grundschule "SDK Thomas Aquino auf Bali, http://www.deplu.go.id/Pages/AboutUs.aspx?IDP=4&l=en KEMLU (Kementrian Luar Negeri, veralteter Begriff hierfür ist Deplu), das Außenministerium der Republik Indonesien in Jakarta, und die Firma Euro Management in Jakarta. Bisher haben sich zwölf Studenten für ein Praktikum im Jahr 2010 angemeldet.

Nach absolviertem Praktikum ist ein Vortrag in der Abteilung für Südostasienwissenschaft in Absprache mit Frau Yanti Mirdayanti über die gemachten Praktikumserfahrungen erbeten. Im Rahmen des Moduls „Interkulturelle Kompetenz“ kann ein schriftlicher Praktikumsbericht angefertigt werden; somit kann das Praktikum als volles Modul (12 LP) in die Wertung des Bachelorprogrammes eingehen. Weitere Informationen dazu und auch der Kontakt zum Praktikumsbeauftragten sind hier auf den Seiten des Instituts für Orient und Asienwissenschaften zu finden.

Die Vermittlung von Praktika in Indonesien wird von Frau Yanti Mirdayanti M.A., durchgeführt. Yanti Mirdayanti hilft auch gerne bei der Beantragung von Visa und bei Reisevorbereitungen weiter.


Vietnam

Für die Vermittlung von Praktika in Vietnam ist Herr Phuong Le Trong zuständig. Herr Le Trong steht auch für Fragen bezüglich der Vorbereitung sowie zu Visaangelegenheiten zur Verfügung.

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge