One
Adresse

Universität Bonn

IOA, Abt. für Sinologie 

Raum 2.011

Regina-Pacis-Weg 7

53113 Bonn 

Ab 7.8.17: Brühler Str. 7
1. OG, Raum 053
53119 Bonn

Mo, Di  9 - 16:30 h
Mi         9 - 12 h

Tel. 0228-73 5731
Fax 0228-73 7255

[Email protection active, please enable JavaScript.]

Bibliothek - RPW 7

Tel. 0228/73-5731

[Email protection active, please enable JavaScript.]

Montags         9:00 - 17:00

Dienstags      9:30 - 13:00

Mittwochs       9:00 - 13:00

 Ab 3.8.: Umzug der Abteilung

und der Bibliothek RPW 7

 

Infos Bibliotheks-Umzug:

https://www.ioa.uni-bonn.de/de/institut/bibliotheken-1


Bibliothek - Nassestr. 2

(Arbeitsbereich Chinesisch)

Ab Montag, 18. April 2017:

Montag       10:00 - 16:00
Dienstag     10:00 - 14:00
Mittwoch     12:00 - 16:00
Donnerstag 10:00 - 16:00

Tel. 0228/73-8429

[Email protection active, please enable JavaScript.]

 
Two
Sprechstunden

Prof. Dr. Ralph Kauz

nach Absprache über [Email protection active, please enable JavaScript.]

Donnerstag 12 - 13 h

i.d. vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

 

Prof. Dr. Ping Wang

(Nassestr. 2)

Mittwoch 13 - 14:30 h

i.d. vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

 

Dr. Peiling CUI (Nassestr. 2)

Mittwoch 15 - 16 h

i.d. vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

 

Dr. Marc Hermann

i.d. vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

[Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Stefani Jürries, M.A.

i.d. vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

[Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Prof. Dr. Wolfgang Kubin (em.)

Übersetzen: zwischen Theologie

und Philosophie, Juli 2017

Empfohlene Lektüre: George Steiner,

Nach Babel (Suhrkamp).

28.6.,12-14 h
30.6.,12-16 h

19.7.,12-14 h
21.7.,12-16 h
24.-25.7.,12-14 h
26.-27.7.,12-16 h

Ort: Nassestr. 2, R. 1.005

« August 2017 »
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
 
Sie sind hier: Startseite Studium Master-Studium Master-Studiengang Asienwissenschaften: Schwerpunkt Sinologie

Master-Studiengang Asienwissenschaften: Schwerpunkt Sinologie

Der Schwerpunkt Sinologie vermittelt vertiefte Kenntnisse der chinesischen Welt in Geschichte und Gegenwart und dient zugleich der intensiven Auseinandersetzung mit modernem und klassischem Chinesisch als Quellensprachen. Die Studierenden werden dazu befähigt, sich selbstständig in Fragestellungen der chinesischen Geschichte einzuarbeiten und diese unter Einbeziehung originalsprachlicher Quellen zu bearbeiten. Die im BA erworbenen methodischen Kenntnisse werden vertieft und themenbezogen angewandt. Darüber hinaus ist das Studium einer weiteren asiatischen Sprache im Rahmen des Masterprogramms möglich.

 

Studienverlauf

Der Schwerpunkt Sinologie besteht aus zwei Pflichtbereichen sowie einem Wahlpflichtbereich. Die Unterrichtsveranstaltungen sollen im Wesentlichen (bis auf den zweiten Teil des Kolloquiums) im Lauf der ersten 3 Semester des Masterstudiengangs absolviert werden. Das 4. Semester ist der Abfassung der Masterarbeit vorbehalten.

Zu den Pflichtveranstaltungen im Pflichtbereich 1 gehören neben dem erwähnten, sich über 2 Semester erstreckenden Kolloquium, das zur Vorbereitung der Master-Arbeit für Studierende im 3. und 4. Semester vorgesehen ist, die folgenden konsekutiven Seminarmodule: Geschichte Chinas (1. Semester), Geistes- und Religionsgeschichte Chinas (2. Semester), Gesellschaft und Wirtschaft Chinas (3. Semester). Zu den Pflichtveranstaltungen im Pflichtbereich 2 gehören die folgenden konsekutiven Sprachmodule: Sprachmodul Geschichte Chinas (1. Semester), Sprachmodul Geistes- und Religionsgeschichte Chinas (2. Semester), Sprachmodul Gesellschaft und Wirtschaft Chinas (3. Semester).

In den Sprachmodulen des 1. bis 3. Semesters (Pflichtbereich 2) werden, in inhaltlicher Anlehnung an die entsprechenden Seminarmodule des 1. bis 3. Semesters (Pflichtbereich 1), Übungen zu originalsprachlichen Quellen in modernem oder klassischem Chinesisch angeboten. In jedem Semester wird mindestens je eine Veranstaltung zu modernem und klassischem Chinesisch angeboten. Die Seminarmodule zur politischen, Institutionen-, Kultur-, Geistes-, Religions-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Chinas (Pflichtbereich 1) umfassen Veranstaltungen zur Moderne und Vormoderne.

Im Wahlpflichtbereich können die Studierenden aus dem gesamten Angebot des IOA wählen.

Sie können ferner eine weitere asiatische oder orientalische Sprache lernen bzw. bereits im BA erworbene Sprachkenntnisse vertiefen.


Einen Muster-Studienverlaufsplan finden Sie unter diesem Link.

Bewerbungen zum Masterstudiengang sind nur zum Wintersemeter möglich. Nähere Informationen finden Sie auf der Hauptseite des Master-Studiengangs Asienwissenschaften. 

Gerne beraten wir Sie auch persönlich in unserer Fachstudienberatung.

Artikelaktionen