One
Adresse

Universität Bonn 
Institut für Orient- und Asienwissenschaften, 
Abt. für Japanologie und Koreanistik

Brühler Straße 7 
D-53119 Bonn

Nassestr. 2
D-53113 Bonn 

Tel.: 0228-73 7223
Fax: 0228-73 5054
E-mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Öffnungszeiten

Geschäftszimmer Brühler Straße 7:
Mo-Do 9-14:30 Uhr

Geschäftszimmer Nassestr. 2:
Mo-Do 8-12:00 Uhr

 
 
Two
Hauptkatalog
verantwortlich: ULB Bonn
Aktuelles
Öffnungszeiten der IOA-Bibliothek
  • Mo-Fr, 9:00-18:00 Uhr

 

    Sprechstunden
     
    Sie sind hier: Startseite

    Abteilung für Japanologie und Koreanistik

    Institut für Orient- und Asienwissenschaften (IOA) der Universität Bonn

     
    Brühler Straße
    Nassestr. 2 Sepia

    Standorte Brühler Straße 7 und Nassestraße 2 

    Allgemeine Informationen


    Abteilung 

    Die Abteilung für Japanologie und Koreanistik beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit Themen der Vergangenheit und Gegenwart Japans sowie Koreas. Die lange Tradition der Bonner Ostasien-Studien (s. Fachgeschichte) hat zu einem breiten und differenzierten Spektrum von Schwerpunkten an der Abteilung geführt, die Kultur- und Sozialwissenschaften umfassend. Zudem verfügt die Abteilung über eine der am besten ausgestatteten und ältesten Fachbibliotheken im deutschsprachigen Raum.

    Im Rahmen des B.A.-Studiengangs Asienwissenschaften betreut die Abteilung die Bereiche Japan und Korea, die umfassende und intensive Sprachausbildung in Japanisch bzw. Koreanisch inklusive. Für Masterstudenten bietet sie diverse M.A.-Schwerpunkte an (s. Studium). Promotionsstudien sind in den Bereichen Japanologie und Ostasiatische Geschichte möglich. 

     

    * Erläuterung zu den historischen Photographien in der Kopfgrafik: 
    Beide Aufnahmen entstammen dem Bonner Trautz-Archiv  

    Kopfgrafiken

    Links: Kinkaku-ji(金閣寺)mit Teich in Kyōto im Originalzustand vor dem Niederbrand 1950 (meiji-zeitliche Aufnahme) 

    Rechts: Gyeong Hoe Ru(경회루  慶會樓)in Seoul, die für Festlichkeiten vorgesehene Halle wurde 1867 neu errichtet und steht inmitten eines künstlich angelegten Teiches (Aufnahme aus dem frühen 20. Jahrhundert) 

    Artikelaktionen