One Two
Digitalisierungsprojekt
Sprechstunden

Nächste Termine - Bitte immer mit Anmeldung

Prof. Dr. Stephan Conermann

 Mo, 12.11. 11-12:30 Uhr nach Anmeldung

Prof. Dr. Dagmar Glaß

Di, 16-17 Uhr (Zweigstelle Nassestr. 2)

Prof. Dr. Judith Pfeiffer

nach Vereinbarung per Mail

Prof. Dr. Christine Schirrmacher

Do 11.10.,16-18 Uhr und nur nach Voranmeldung per Mail 

Prof. Dr. Bethany Walker

Di, 11-12 Uhr (Brühlerstr. 7, 2. Etage, AIA)

PD Dr. Michaela Hoffmann-Ruf

Fr,., nach Vereinbarung per Mail (Brühlerstr. 7, 3. Etage, R. 3.023)

Dr. Roman Siebertz

nach Vereinbarung per Mail (Brühlerstr. 7, R. 3.055)

Dr. Sevgi Agcagül 

nach Vereinbarung per Mail (Nassestr. 2)

Dr. Selim Aslantas

Do, 14-15 Uhr, nach Voranmeldung per Mail (Nassestr. 2)

Leila Ahmadi

nach Vereinbarung per Mail (Brühlerstr. 7, R. 3.021)

Dr. Abdelkader Al Ghouz

nach Vereinbarung per Mail (Heussallee 18 - 24, ASK)

Dr. Evrim Binbas

Mo, 14 -15 Uhr und Mi 13 -14 Uhr (Adenauerallee 4 - 6, Raum 2.010)

Yasmin El Menshawy

nach Vereinbarung per Mail  (Brühlerstr. 7, 3. Etage, R. 3.025)

Dr. Sarjoun Karam

Mi, 12 - 13 Uhr, nach Vereinbarung per Mail (Nassestr. 2)

Parisa Najafi Tonekaboni

nach Vereinbarung per Mail (Brühlerstr. 7, 3. Etage, R. 3.021)

Dr. Serpil Öncüer

Do, 14-15 Uhr, nach Vereinbarung per Mail (Nassestr. 2)

Dr. Ahmad Sagheer

nach Vereinbarung per Mail (Nassestr. 2)

Sibylla Wolfgarten

Mo, 12:30-13:30, nach Voranmeldung per Mail (Brühlerstr. 7, 3. Etage, R. 3.021)

 
Sie sind hier: Startseite Abteilung Arbeitsbereich "Arabische Sprache und Translation"

Arbeitsbereich "Arabische Sprache und Translation"

Der Arbeitsbereich "Arabische Sprache und Translation" befindet sich am Standort Nassestraße 2, 53113 Bonn. Er wird geleitet von Frau Prof. Dagmar Glaß, an die Sie sich bei Fragen zur Arabisch-Ausbildung wenden können: glass(at)uni-bonn.de

 

Im Nachfolgenden erhalten Sie Informationen zur Sprachausbildung in Arabisch im BA- und MA-Studiengang.

 

Informationen zu den BA-Sprachkursen Arabisch

 

Die Arabisch-Sprachkurse bestehen aus den konsekutiv angeordneten Basismodulen Arabisch I bis III und den Vertiefungsmodulen I bis III, die sich alle an den jeweils zutreffenden Standards des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) (= Common European Framework of Reference for Languages/CEFR) orientieren. Der Schwerpunkt des modularisierten Sprachausbildungsprogramms liegt zunächst auf dem Modernen Hocharabisch. Der spezifischen Diglossiesituation des Arabischen wird, soweit kapazitär möglich, aber auch mit Einführungen in Grundzüge des Dialektarabischen Rechnung getragen. Dem Klassischen Arabisch, dessen Kenntnis insbesondere für die historisch ausgerichtete Islamwissenschaft relevant ist, wird in den Vertiefungsmodulen II und III verstärkt Aufmerksamkeit geschenkt.

 

Informationen Arabischkenntnissen für MA-Studiengänge

Die Aufnahme eines Studiums des Masterschwerpunkts „Islamwissenschaft“ (mit Arabisch) bzw. des Masterschwerpunktes „Arabische Sprache und Translation“ im MA „Asienwissenschaften“ setzt den erfolgreichen Abschluss des Vertiefungsmoduls III bzw. Kenntnisse auf vergleichbarem Niveau voraus.
Für die Zulassung zum Masterschwerpunkt „Arabische Sprache und Translation“ im MA „Asienwissenschaften“ ist außerdem der Abschluss des schwerpunktspezifischen BA-Wahlpflichtmoduls „Einführung in die Sprachwissenschaft Orientalische und Asiatische Sprachen“ (Arabisch) oder eine vergleichbare Qualifikation Voraussetzung. Weiterhin werden angemessene Deutschkenntnisse vorausgesetzt.

 

Informationen zum BA-Wahlpflichtmodul "Einführung in die Sprachwissenschaft Orientalische und Asiatische Sprachen" (Arabisch)

 

BA-Wahlpflichtmodul „Einführung in die Sprachwissenschaft Orientalische
und Asiatische Sprachen“ (Arabisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch)
[Umfang: 6 SWS]

Das Wahlpflichtmodul umfasst mit Bezug auf Arabisch eine
2-stündige Vorlesung zur Einführung in ausgewählte Probleme der arabistischen Sprachwissenschaft, eine 2-stündige Begleitübung zur vertieften Diskussion von allgemein-sprachwissenschaftlichen und einzelsprachlich bezogenen ausgewählten Problemen und eine 2-stündige Einführung in Probleme des Übersetzens (Arabisch-Deutsch/Deutsch-Arabisch), in die Benutzung von Hilfsmitteln zum Übersetzen und in entsprechende Recherchen.

Der Abschluss dieses Wahlpflichtmoduls (bzw. gleichwertige Kenntnisse) gelten
als eine Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme in den MA-Asienwissenschaften/Schwerpunkt „Arabische Sprache und Translation“.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Glaß (glass(at)uni-bonn.de)
 

Artikelaktionen